U 18 Meister Kreisliga Gruppe 1 11/12

v.l.r. Betreuer Herbert Kasper, Marc Kasper, Florian Haußmann, Marcel Riehle, Marcel Torregrossa, Steffen Ocker

 

Damen Meister Kreisklasse A 10/11

v.l.n.r.h. Elke Schempp, Sandra Jakob, Sandra Linsenmayer

v.l.n.r.v. Berna Engin, Heike Heilemann, (Julia Knapp fehlt)

 

Herren Meister Kreisklasse C 09/10

v.l.n.r.h. "Dutch" Däschler, Ulrich Linsenmayer, Jens Schmidt

v.l.n.r.v. Fabian Burlein, Paolo Trorregrossan, Alexis Schöpper

 

1. Herrenmannschaft Bezirkspokalsieger 10/11

v.l.n.r. Philipp „Gurke“ Kolbus, Alex Rau und Tobi König

 

U18 Meister Kreisklasse Gr.1 08/09

v.l.n.r. Herbert Kasper, Maxi Riehle, Christian Eckel, Tim  Mohoric, Marc Kasper, Marcel  Riehle

 

Herren 3 Vize - Meister Kreisklasse D 08/09

v.l.n.r. Bernd Däschler, Justus  Schöpper, Samuel Burlein, Helmut Aldinger, Jan  Körner, Fabian Burlein

 

Damen 1 Meister Kreisklasse A 06/07

Bild: Stehend von links: Sandra Linsenmayer, Stefanie Gröger (Mannschaftsführerin)

Vorne von links: Heike Heilemann, Berna Engin

Es fehlen: Simone Jauss, Julia Knapp, Sylvia Faltl

 

U15  Meister Kreisklasse G1  06/07

v.l.n.r. Herbert Kasper, Marc Kasper, Christian Eckel, Marcel Riehle, Tim Mohoric

 

 

 

Herren 1 Meister Kreisklasse A Gr. 4 - 05/06

Bild v.l.n.r.:

Oben: Philipp Kolbus, Bernd Weiler, Sven Körner
unten: Volker Schempp (Mannschaftsführer) Manuel Drexler, Martin Kolbus
es fehlt Alexander Rau

 

Herren 2 Meister der Kreisklasse C Gr. 4 - 05/06

Bild v.l.n.r.:

Oben: Frank Schade, Michael Walz, Marco Fick
unten: Helmut Aldinger (Mannschaftsführer), Alexis Schöpper, Paolo Torregrossa

 

Herren 3 Meister der Kreisklasse D Gr. 2 - 05/06

Bild v.l.n.r.:

Oben: Ulrich Linsenmayer, Fabian Burlein, Samuel Burlein
unten: Jens Schmidt (Mannschaftsführer), Jan Körner, Bernd Däschler

 

Damenteam Meister 2004

Seit September 2003 steht die Tischtennis – Damenmannschaft des TSV Holzmaden in neuer Besetzung an der Platte. Sandra Linsenmayer und die reaktivierte Heike Heilemann gaben dem Team positive Impulse. Natürlich wollte man oben mit mischen, dass es aber für die Meisterschaft reichen würde, hätte man zu Beginn der Saison nicht gedacht. Dank einer super Rückrunde, in der sie ungeschlagen blieben, konnte die Meisterschaft perfekt gemacht werden. Entscheidend für diesen super Erfolg waren neben Kampfgeist und Spielfreude insbesondere der Zusammenhalt und der Spaß innerhalb des gesamten Teams um Mannschaftsführerin „Dorle“ Schumacher. Doch auch die tatkräftige Unterstützung und das Engagement ihres Ehemannes und Abteilungsleiters Harald tat sein übriges zu diesem Erfolg. Nach dem letzten Spieltag konnten die Sektkorken knallen und die Meisterschaft ausgiebig gefeiert werden.

Auch in der kommenden Saison in der Kreisklasse A wird das Sextett wieder angreifen um weiterhin so erfolgreich zu spielen, soll doch auch ein Unterbau in Form einer 2. Damenmannschaft aufgebaut werden, die sich auf neue Mitspielerinnen jeder Spielstärke von der Anfängerin bis zum Vollprofi freut.

Bild v.l.n.r.:

Oben: Stefanie Gröger, Silvia Faltl, Sandra Linsenmayer
unten: Dorothea Schumacher (Mannschaftsführerin), Berna Engin, Heike Heilemann