Wiedereröffnung des Sportheims
Nach aktueller Rechtslage können die Wirte im Land am 18. Mai ihre Innen- und Außengastronomie unter gewissen
Auflagen wieder in Betrieb nehmen. Auch unsere Pächterin Adriana möchte ihr Lokal für die geschätzte Kundschaft öffnen.
Die Details hierzu können wir aktuell noch nicht nennen. Wir empfehlen daher, mit Adriana unter der Telefonnummer
07023/74491 Kontakt aufzunehmen und Auskünfte zu erfragen. Es soll u.a. eine Reservierungspflicht für Besucher
vorgeschrieben sein.


Der TSV Holzmaden hat seine Pächterin in diesen schweren Corona-Zeiten nach Kräften unterstützt. Von ihren Gästen, den
Mitgliedern und aus der Einwohnerschaft hat sie beim Straßenverkauf von Speisen einige Unterstützung erfahren. Hierfür
sei ein herzliches Dankeschön gesagt.
Die Vorstandschaft und der gesamte Verein würde sich freuen, wenn viele Leute die Gaststätte besuchen würden, um somit
der Pächterin und dem Verein eine Perspektive zu bieten. Wenn jetzt vollends alles gut geht, könnte bereits am nächsten
Dienstag das Sportheim seine Pforten öffnen.
Alle sind herzlich eingeladen, die Gastronomie im Ort und speziell unser Sportheim nach Kräften zu unterstützen.
Der Vorstand



Herren I - Geschafft, Meisterschaft perfekt!

Am Freitag  mussten wir beim TV Bissingen II antreten. Da wir das Spiel in der Vorrunde  nur knapp mit 9:7 gewonnen hatten, wussten  wir um die schwere Aufgabe.

Nach den  Doppeln  führten wir mit 2:1. Sowohl Fabi u. Jens als auch Herbert u. Jörg konnten Ihre Spiele gewinnen und sind in der Rückrunde weiterhin ohne Niederlage. Am vorderen Paarkreuz konnte sich Manu klar mit 3:0 und Fabi gegen den starken Bissinger Spitzenspieler mit 3: 2 durchsetzen. In der Mitte wurden die Punkte geteilt. Dann kam das Spiel des Abends, in dem Emre in einem spannenden Spiel den starken Bissinger Schneider im 5. Satz bezwang. Am vorderen Paarkreuz konnte  der bärenstarke Fabi seinen 2. Sieg einfahren, während Manu überraschend trotz guten Spiels verlor. Unser Capitano Jens konnte auch sein 6. Spiel in Folge gewinnen und sorgte für die 8:4 Führung. Leider erwischten sowohl Herbert,  als auch Jörg einen rabenschwarzen Tag und verloren auch ihr 2. Einzel. So war es Emre vorbehalten, nach starkem Spiel, den Siegpunkt zum 9:6 zu holen.

Es spielten: Manuel Drexler (Einzelsieg 1/Doppelsieg 0), Fabian Burlein (2/1), Jens Schmidt (2/1), Herbert Kasper (0/1), Jörg Molter (0/1), Emre Tozan (2/0).

Einen Tag später verlor unser direkter Konkurrent Wendlingen, sodass wir 3 Spieltage vor Schluss uneinholbar Meister sind.

Zum letzten Heimspiel am kommenden Freitag freuen wir uns auf zahlreiche Fans, um gemeinsam die Meisterschaft und den Aufstieg feiern zu können.        (JM)

 


Bericht von der "proppenvollen" Skiausfahrt ins "sonnenverwöhnte" Brandnertal am 1.Febr.2020

Bei bester Stimmung und guter Laune , bei strahlendem Sonnenschein und angenehmen Temperaturen,
bestens gesteuert durch unseren Busfahrer Bernd vom Omnibus Fischer,
konnten wir schon um 8.30 Uhr das Skigebiet "Brandnertal" erreichen.
Das weitläufige Skigebiet ( 50 Pistenkilometer)  überraschte uns mit guten Schneebedingungen und 2 Talabfahrten.
Kullinarisch und mit isotonischen Getränke konnten die äusserst freundlichen Hütten glänzen.
Mit Livemusik und DJ´s wurden wir verwöhnt.
Nach einer langen Talabfahrt wurden die "unverwüstlichen" mit einem APRES-SKI empfangen.
Leicht wackelig wurden alle um 17 Uhr eingeladen und schon um 19.45 Uhr erreichten wir Holzmaden,
den " Nabel der Welt".
Ein schöner Abschluss bei "Adriana" mit leckerer Pizza versüsste uns den wunderschönen Tag.
Nächstes Jahr, übrigens "Jubiläumsjahr 125 Jahre TSV Holzmaden " werden wir natürlich wieder eine Skiausfahrt durchführen.
Es grüsst die Abteilungsleitung Fritze und Gerhard.